Greenpeace Energy hat durch den Einsatz von Kultify konkrete Maßnahmen zur Stärkung der Mitarbeiterbindung ableiten können

Über Greenpeace Energy eG

Greenpeace Energy eG ist ein bundesweiter Energieversorger in Form einer eingetragenen Genossenschaft. Erklärtes Ziel der Genossenschaft ist unter anderem die Bereitstellung möglichst umweltfreundlich gewonnener Energie. Der gelieferte Strom ist ausschließlich Ökostrom aus erneuerbaren Energiequellen.

Zielstellungen bei GPE

Wie bei vielen Unternehmen haben die Themen Home-Office und Remote-Work bei Greenpeace Energy eG in diesem Jahr stark an Bedeutung gewonnen.

Um als Arbeitgeber optimal auf die neue Situation reagieren zu können, sollten durch Feedback der Mitarbeiter:innen mögliche Handlungsfelder identifiziert werden.

Damit eine erfolgreiche Weiterentwicklung gelingt, war ein detailliertes Bild mit klaren Kennzahlen zu den individuellen Herausforderungen notwendig.

Zielstellungen im Überblick:

  • Identifikation von Handlungsfeldern in Bezug auf das Home-Office und die Mitarbeiterbindung
  • Konkrete Ableitung von Maßnahmen durch das Feedback

Kennzahlen und Insights für eine erfolgreiche Weiterentwicklung

Im ersten Schritt war ein tieferes Verständnis der aktuellen Situation bei Greenpeace Energy durch Kultify notwendig. Dieses stellte die Basis für die Entwicklung des Fragebogens und der digitalen Berichte dar.

Vor dem Durchführen der Befragung wurde die Vorabkommunikation abgestimmt. Ziel war eine transparente Kommunikation darüber, welches Ziel und Nutzen das Feedback hat und wie mit den Ergebnissen umgegangen wird. Hierdurch konnte eine Beteiligungsquote von 83 % erreich werden.

Durch das folgende digitale Feedback konnten die Chancen aber auch Befürchtungen in Bezug auf die neue Arbeitssituation aus Mitarbeiter:innen-Sicht identifiziert werden.

Um eine nachhaltige Weiterentwicklung und Steigerung der Mitarbeiterbindung zu erreichen, wurde zusätzlich ein regelmäßiges Puls-Feedback eingeführt. 

Dadurch konnte ein tieferes Verständnis bei den Handlungsfeldern gewonnen und weitere Themen wie Motivation und Arbeitgebermarke mit aufgenommen werden. Ein weiterer positiver Effekt der nachfolgenden Pulsbefragung war die aktive Einbindung der Mitarbeiter:innen in den Veränderungsprozess. Hier konnten direkt Wünsche und Befürchtungen in Bezug auf die konkreten Handlungsfelder geäußert werden.

Identifikation von Handlungsfeldern beim Thema Home-Office und Mitarbeiterbindung

Mithilfe einer an GPE angepassten Mitarbeiterbefragung konnten konkrete Handlungsfelder bei den Themen „Home-Office“ und „Mitarbeiterbindung“ identifiziert werden.

83 % Beteiligung

Von etwa 150 befragten Mitarbeiter:innen haben 124 teilgenommen. Die Basis hierfür war eine gelungene Vorab-Kommunikation durch GPE.

Tieferes Verständnis zur Attraktivität als Arbeitgeber durch Puls-Feedback

Durch eine nachfolgende Puls-Befragung hatten die Mitarbeiter:innen die Chance, spezifisches Feedback zu den identifizierten Handlungsfelder abzugeben. 

Unternehmensgröße
ca. 150 Mitarbeiter:innen

Kultify-Leistungen

  • Mitarbeiterbefragung zur Identifikation von Handlungsfeldern in den Bereichen „neue Arbeitsweise“ und „Mitarbeiterbindung“
  • Pulsfeedback für tieferes Verständnis der identifizierten Handlungsfelder

Weitere Zusammenarbeit:

    • regelmäßiger Einsatz der Mitarbeiterbefragung
    • weiterer Einsatz des Pulsfeedbacks zum Tracken des Maßnahmenerfolgs
Fragen zur Unterstützung: Was war das Ziel? Warum die Entscheidung für Kultify? Wie konnte Kultify dabei unterstützen, die Ziele zu erreichen? Was war besonders bei der Zusammenarbeit? Wie sieht zukünftige Zusammenarbeit aus?
Katharine Krause
Personalabteilung GPE

Kultify hilft Ihrem Unternehmen
eine bessere Arbeitskultur zu schaffen

Damit Sie auch in Zukunft die besten Fach- und Führungskräfte für sich begeistern und als starker Arbeitgeber auftreten können.